L Y R I K Z E I T

L Y R I K Z E I T

Menü

Das Leben atmet in uns

Die Welt, das Leben und die Zeit


Die Welt atmet mit uns, das Leben atmet in uns und die Zeit füllt die Jahre.


Es sind doch nur
die Jahre,
die vergehen -
während die Zeit
bei uns weilt,
solange wir leben.


Karla W.




Worte fallen wie sie fallen

und sammeln sich in meinem


Lyrik-Raum

Das Leben in Worte fassen. Lyrik, Kurzprosa & Impressionen, Reflexionen. Melancholie und Vergänglichkeit.

und

Gedanken-Zimmer

Gedanken sichtbar machen, sich im breiten Fluss der Worte treiben lassen. Gedankensprünge, Notizen & andere Weisheiten, Zitate und Bilder.



Neueste Lyrik- und Gedanken-Posts

Aktuelle Beiträge:

Lyrik-Raum

16 Jun 2020

die stille der zukunft


lass alle stimmen

der vergangenheit

verstummen

höre nur die stille
der zukunft,
dieses tiefe, dunkle
schweigen in dir ...


© Karla W.


Gedanken-Zimmer

16 Jun 2020

Kein Weg zurück


Ganz egal, wie weit und für wie lange ich von dir fortgehe, es führt kein Weg zurück; hinter mir liegen so viele Steine und sie horten ihr Urteil über mich - wie könnte ich sie täuschen, wenn es mir nicht einmal gelingt, mich selbst zu täuschen ...
Die Zeit von damals ruht im Gedärm der Vergangenheit - unverdaut, aber zersetzt.


©Karla W.


Foto von